Promotionauflieger auf Basis des Kaufmodelltypen B1.
Besonderheit: In diesem Fall wurde ein Dodge als Minisattelzugmaschine umgebaut und beherbergt auf seiner Ladefläche den Königszapfen für die Anbindung an den Promotionauflieger.

Aus Glasfaserkunststoff gefertigte Bierflasche im Originalformat 10:1.
Die Flasche erhielt die Originalfolierung, außergewöhnlich daran war die Verwendung des Goldpapiers (Original!) welches im DIN A3-Format mehrfach um den Flaschenhals gewickelt werden musste.

Ein individuelles Kaffeemobil zur Darstellung der Marke Melitta auf Großveranstaltungen.

Der Swisscom EventStar: Ein Truck - zwei Etagen

Ende 2010 erhielt Eilers Fahrzeugbau eine spezielle Bauanfrage von der Swisscom AG, dem führenden Telekom-Unternehmen in der Schweiz. Nach ersten Gesprächen war klar auf welchem Grundsatz dieses Projekt basieren soll: groß, größer, am Größten.

Der Auftrag lautete einen Truck mit einer komplett überdachten und begehbaren zweiten Etage zu bauen - ein Haus auf Rädern?! Neue Wege gehen bei Konstruktion und Hydraulik war angesagt!
Die zweite Etage war aber nicht der einzige Clou: am Heck wurde ein Vertikallift angebracht, der z.B. einen Smart in den Innenraum des Trucks heben kann.

Das Projekt endete erfolgreich: im September 2011 wurde der Gigant mit zwei Etagen, Wintergarten, Erker, Hebebühne, zwei kleinen und einem großen Balkon in die Schweiz überführt

Nachbau eines Messpfahls der üblicherweise im Meeresboden südwestlich von Spiekeroog steckt. Eines von 16 Leitprojekten von Oldenburg (Oldb) als Stadt der Wissenschaft.